Über mich

In meiner Brust schlagen viele Interessens-Herzen. Ich mag Bücher, die Natur, explorative Unternehmungen, Abenteuer, gutes, einfaches Essen, Klettern, Stricken, Fahrradfahren, Autos, Barbecue, Schwimmen und vieles mehr. Wurde ich als Kind gefragt, was ich denn mal werden wolle, so kam, je nach Stimmungslage, folgendes dabei heraus (ein Auszug): Rennfahrerin, Lehrerin, Moderatorin, Bücherschreiberin, Psychologin, Ponyhof- und/oder Cafébesitzerin.

Wie soll das alles nur unter einen Hut zu bekommen sein? Roter Faden – Fehlanzeige? Nicht ganz. Es begann im Grundschulalter mit meinem roten Kassettenrekorder, dem ich die Nachrichten aus dem Hellweger Anzeiger vorgelesen habe. Ziel war es, möglichst professionell wie Dagmar Berghoff zu klingen. Mit einer Freundin habe ich Fantasie-Radioshows konzipiert, da wurden schon mal CDs so hart rezensiert, dass sie nicht lang überlebten (was da in Wirklichkeit zerbrach, waren nicht die CDs, sondern das Eis des heimischen Gartenteichs). Als junge Beifahrerin im elterlichen Ford Sierra oder Mercedes-Benz /8 war ich fasziniert von der Tatsache, dass der Fahrer immer wusste, wann er zu schalten hatte. DAS wollte ich auch einmal können!

Den Führerschein hielt ich kurz vor dem Abitur in den Händen. Schalten hatte ich also mittlerweile gelernt. Nach dem Abitur wurde ich in Unna zur Buchhändlerin ausgebildet. Es folgten ein sechswöchiges Praktikum beim Lokalradio Antenne Unna und ein Journalistik-Studium (Nebenfach Psychologie) an der TU Dortmund. Dort lernte ich das Schreiben, Recherchieren, Moderieren sowie die Grundlagen des Filmens, Schneidens und Fotografierens. Kurzum: Ich lernte, journalistisch zu arbeiten. Mein einjähriges Volontariat im Rahmen des Studiums habe ich bei den Kieler Nachrichten absolviert, um danach als freie Mitarbeiterin für die Ruhr Nachrichten in Dortmund zu arbeiten. Wochenendmagazin, Sonderveröffentlichungen, Reisemagazin und Automagazin – hier waren meine Arbeitsfelder. Von 2013 bis 2015 habe ich als freie Mitarbeiterin das Team von Ausfahrt.tv unterstützt, von 2014 bis 2015 auch das amerikanische Team von Fast Lane Daily. Beide Formate sind Youtube-Kanäle, beide befassen sich intensiv mit Autos. Für beide Formate habe ich hauptsächlich moderiert, aber auch recherchiert, assistiert und für die Webseite Ausfahrt.tv die entsprechenden Artikel zu den Auto-Tests verfasst. Seit 2016 bin ich, ebenfalls als freie Journalistin, für die inhaltliche Konzeption und Umsetzung der vier autojournalistischen Special-Interest-Magazine VW Scene, Opel Scene flash, Porsche Scene und Audi Scene mitverantwortlich.

Für Abwechslung und eine regelmäßige Zufuhr Frischluft sorgt ab März 2018 meine Weiterbildung zur Natur- und Wildnispädagogin (Naturabenteuer Niederrhein).

Hier die wichtigsten Stationen noch einmal zusammengefasst:

  • Unna: Geburtsort (1983)
  • Gesamtschule Fröndenberg: Abitur (2002)
  • Bücherzentrum Unna: Ausbildung zur Buchhändlerin (2003-2006)
  • Lokalradio Antenne Unna: sechswöchiges Praktikum (2006)
  • TU Dortmund: Diplom-Studium der Journalistik, Nebenfach Psychologie
    • Lehrredaktion do1 (Campus-TV)
    • Lehrredaktion Pflichtlektüre (Campus-Zeitung)
    • Diplomarbeit: „Trauma (be-) trifft Journalismus. Inwiefern wird der Konnex TRAUMA UND JOURNALISMUS zu einem handlungsleitenden Motiv in ausgewählten Institutionen des deutschen Journalismus?  Eine qualitative Bestandsaufnahme durch eine E-Mail-Befragung und halbstandardisierte Experteninterviews“ (Mai 2017)
    • Mündliche Diplomprüfung: „HATE SPEECH. Journalisten und ihre Publika – Neue Herausforderungen für eine alte Beziehung“ (September 2017)
    • Diplom-Journalistin (September 2017, Note 1,6)
  • Regionales Nachrichtenportal Westline: Studentische Aushilfskraft (2008)
  • Stesptone.de und arbeiten.de: Freie Texterin (2008)
  • Kieler Nachrichten: 1-jähriges Volontariatspraktikum im Rahmen des Studiums (2009-2010)
    • Print und Online (inklusive selbstständig erstellter Video-Beiträge)
  • Ruhr Nachrichten Dortmund: Freie Journalistin (Wochenendmagazin, Reise, Auto und Sonderveröffentlichungen/Anzeigenkunden-PR, 2010-2014)
  • Reflektor Medien: Freie redaktionelle und projektbezogene Mitarbeit beim Dortmunder Multimedia-Startup „Reflektor Medien“, Projekt „Black Box“: „Was ist Industrie 4.0?“(2015)
  • Deutscher Youtube-Kanal Ausfahrt.tv (Autotests): Freie Mitarbeit (Moderation, Kamera, Autorin, 2013-2015)
  • Amerikanischer Youtube-Kanal Fast Lane Daily (Autotests): Freie Mitarbeit (Moderation, Autorin 2014-2015)
  • Mobilegeeks.de: Freie Journalistin (Car Hub, 2015)
  • seit 2016: Vest Media + Event GmbH & Co. KG: Freie Journalistin / Redaktionsleitung für die Print-Produkte VW Scene, Opel Scene flash, Porsche Scene, Audi Scene (Planung und Umsetzung der Ausgaben, Koordination externer Autoren/Layouter, Redigatur, Erstellen eigener Beiträge, Leser-Korrespondenz, Lektorat)